• Prophylaxe, Zahnbürste mit Zahnpasta

Prophylaxe

Wer mindestens einmal pro Jahr im Rahmen der Vorsorgeuntersuchung auch eine professionelle Zahnreinigung durchführen lässt, beugt damit schmerzhaften Erkrankungen der Zähne vor. Moderne Behandlungsmethoden sorgen dafür, dass akute Risikoherde beseitigt werden und der Zahnschmelz dauerhaft widerstandsfähig bleibt.

Für eine optimale Prophylaxe: Die professionelle Zahnreinigung

Lassen Sie sich vom Prophylaxespezialisten beraten und vereinbaren Sie am besten noch heute einen Termin in unserer Zahnarztpraxis.

Die Vorteile der professionellen Zahnreinigung

  • Gründliche Reinigung unzugänglicher Stellen
  • Kein Halt mehr für Bakterien, dank Oberflächenglättung
  • Langzeitschutz durch Fluoridierung des Zahnschmelzes
  • schonende, natürliche Aufhellung der Zähne

Das tägliche Zähneputzen bildet den Grundstein bei der Vorbeugung von Karies und Entzündungen des Zahnhalteapparates. Jedoch erreicht auch die beste Zahnbürste nicht jede Stelle im Mund. Gerade die Zahnzwischenräume sowie die Zahnfleischtaschen kommen bei der alltäglichen Hygiene zu kurz. Speisereste und Ablagerungen bleiben dort hängen und sorgen über kurz oder lang für Probleme. Im Rahmen der regelmäßigen Vorsorgeuntersuchung lassen sich die möglichen Gefahren bereits frühzeitig erkennen. Abhilfe schafft da nur eine professionelle Zahnreinigung oder kurz: PZR. Genau wie die Vorsorgeuntersuchung, sollte auch diese mindestens ein-, besser zweimal pro Jahr durchgeführt werden. Prophylaxe und professionelle Zahnreinigung gehören deshalb zusammen und bilden die ideale Rundumversorgung für gesunde Zähne.

Wissenswertes zur Prophylaxe bei Wikipedia.

Darum ist die professionelle Zahnpflege sinnvoll

Bei der PZR werden auch die nur schwer zugänglichen Winkel im Mund von Belägen befreit. Schädliche Bakterien, die sich hier ansiedeln, lassen sich dadurch weitgehend beseitigen und können sich auch danach schlechter ausbreiten. Die Folge: eine effektive Minderung des Risikos für Parodontitis, Karies und Zahnfleischentzündungen. Das beugt zugleich Zahnverlust vor und bildet somit ein wichtiges Mittel der Prophylaxe. Darüber hinaus stehen einige der Bakterien in Verdacht, schwere Erkrankungen auszulösen oder zu begünstigen. Dazu gehören u. a. Herz-Kreislauf-Beschwerden, Diabetes und sogar Krebs.

Zahnbelag entfernen

Durch beispielsweise Tee oder Kaffee entstandene Verfärbungen werden im Rahmen der PZR sichtbar reduziert. Sie erhalten also das natürliche Weiß Ihrer Zähne zurück, ohne dass das die eigentliche Zahnsubstanz beeinträchtigt, wie es z. B. beim Bleaching der Fall ist. Die professionelle Zahnreinigung geht jedoch weit über das Plaque entfernen hinaus. Auch eine Glättung der Zahnoberflächen ist Bestandteil der Behandlung. Aggressive Bakterien finden somit weniger Halt und eine geringere Angriffsfläche. Im Anschluss an die PZR wird Ihr Zahnschmelz noch fluoridiert. Das schützt vor Beschädigungen durch Säuren, die über verschiedene Nahrungsmittel in den Mundraum gelangen.

Wie läuft eine professionelle Zahnreinigung ab?

Bevor mit der PZR begonnen werden kann, müssen Zähne und Zahnfleisch zunächst gründlich untersucht werden. Bei der Vorsorgeuntersuchung stehen deshalb auch die Art und Ausprägung der Verfärbungen und Zahnbeläge im Fokus. Außerdem werden eventuell vorhandene Zahnfleischtaschen und deren Größe erfasst, die bei der Reinigung zu behandeln sind. Mit Hilfe von Ultraschall, speziellen Sprays und verschiedenen mechanischen Instrumenten werden wir anschließend alle weichen Beläge sowie hartnäckigen Zahnstein entfernen. Je nach Ausprägung kann das etwas Zeit in Anspruch nehmen. Um auch die Zahnzwischenräume gründlich zu säubern, kommt Zahnseide zum Einsatz. Lesen Sie hier, was Wikipedia zu Professioneller Zahnreinigung schreibt.

Langzeitschutz durch Remineralisierung

Nach der Komplettreinigung des Gebisses gilt es, die Zähne gegen die Neuansiedlung schädlicher Bakterien zu wappnen. Mit einer rotierenden Bürste und einer Fluoridpaste polieren wir deshalb die Oberflächen der Zähne und glätten sie auf diese Weise. Abschließend wird ein fluoridhaltiges Gel mittels eines Pinsels flächendeckend aufgetragen. Das dient dem Schutz vor gefährlichen Säuren und härtet zugleich die Zahnsubstanz durch Remineralisierung.

Übrigens: Wer zweimal pro Jahr zur Vorsorgeuntersuchung in unserer Praxis erscheint, darf sich im Fall der Fälle über höhere Zuschüsse durch die Krankenkasse freuen.

Wenn auch Sie Ihrer Gesundheit etwas Gutes tun wollen, zögern Sie deshalb nicht, mit uns in Kontakt zu treten. Wir beraten Sie gerne persönlich zum Thema professionelle Zahnreinigung.